Über diese Webseite

Diese Webseite wurde publiziert um aufzuzeigen, dass Antisemitismus und andere rassistische Ideologien nichts zu tun haben mit der Religion des Islam. Jeder wahre Muslim distanziert sich von diesen Ideologien und verteidigt die Rechte der Juden gegen den Antisemitismus.

In der gesamten Geschichte des Islams war die Beziehung zwischen den Juden - dem Volk des Buches - und den Muslims getragen von Frieden und Toleranz. Antisemitismus war der islamischen Welt vollkommen fremd, und hat nie in ihr Fuß fassen können. Erst mit der Gründung des Staates Israel und den kolonialistischen Ambitionen des Zionismus entwickelten sich die Spannungen zwischen den Gläubigen der beiden Religionen.

Wie jeder, dem Menschenrechte etwas bedeuten, kritisieren auch Muslims Israels Politik der Besetzung und der Unterdrückung. Es wäre jedoch ungerecht, den jüdischen Glauben und die jüdischen Menschen für die Verbrechen des Staates Israel verantwortlich zu machen, denn das wäre nichts anderes als Antisemitismus, der nach den Rechtsprinzipien des Islams nicht akzeptiert werden kann.

Muslims sollten gegen die Terroranschläge, die angeblich der palästinensischen Sache dienen und doch nur unschuldigen Juden in den Strassen von Tel Aviv oder Jerusalem den Tod bringen, genauso aufstehen wie gegen die Verbrechen, die Israel in der Westbank und im Gazastreifen begeht. Gott verlangt dies indem er befiehlt:

"O ihr, die ihr glaubt! Tretet für die Gerechtigkeit ein, wenn ihr vor Gott Zeugnis ablegt, und sei es gegen euch selber oder euere Eltern und Verwandten..." (Sure 4:135 - Quran)

Entsprechend dieses göttlichen Rechtsprinzips

* akzeptieren wir das Existenzrecht Israels. Jüdische Bürger haben das Recht, sicher und in Frieden in Palästina zu leben, dem Land ihrer Vorfahren. Doch sie müssen genauso das Existenzrecht der palästinensischen Muslime in demselben Land akzeptieren und sie müssen sich aus allen Gebieten, die sie seit über 30 Jahren besetzt halten, zurückziehen und die angerichteten Schäden ersetzen.

* treten wir für das Recht aller Juden ein, in jedem Land der Welt ohne Angst vor Verfolgung ein Leben in Sicherheit und Frieden führen zu können. Gräuel wie der Holocaust, die Pogrome und die Ghettos dürfen sich nie wiederholen. Wir verteidigen die Glaubensfreiheit und das Recht jeder Zivilisation, mit ihren Traditionen, ihren Bräuchen und ihrem Lebensstil in Frieden und Toleranz zu leben.

Diese Auffassung ist maßgeblich beeinflusst durch die Werke von Harun Yahya; alle Texte dieser Website entstammen seinen Büchern und Artikeln.

Diese Website wird publiziert in Istanbul, Türkei.

Bitte schreiben sie uns ihre Meinung, Anregungen oder Kommentare zu dieser Website.

[nach oben] [zurück zur Hauptseite]

Diese Webseite basiert auf den Arbeiten von HARUN YAHYA, einem der führenden muslimischen Islamwissenschaftler unserer Zeit.